Wilson US Open Tennisball


Wilson US Open Tennisball

Auf Amazon ansehen*

Lesezeit: 2 Minuten

Zuerst stelle ich hier den Test des Wilson US Open Tennisball* so ausführlich und so kurz wie möglich vor. Dann bewerte ich den Ball nach einem einheitlichen Standard den ich für meine Tests entwickelt habe. Der Wilson Ball steht für mich kurz hinter dem Head Radical Tennisball.

Eigenschaften in der Übersicht

Ballart:Druckball
Spielerklasse:Alle Level, eher Fortgeschrittene
Zulassung:ITF zugelassen
Kern:Gummi
Außenmantel:Gelber Filz
Verpackung:Luftdichte Plastikdose mit 4 Bällen

Erster Eindruck

Die Wilson Tennisbälle kamen, genau so wie die anderen getesteten Bälle per Post, Lieferzeit auch hier ungefähr 2 Tage. In der Dose sind 4 gelbe Bälle enthalten. Auch hier ist zu bemerken, dass die Bälle luftdicht verschlossen sind.

Wieso das so ist liest du übrigens hier: Wieso Tennisbälle luftdicht verpackt sind

Die Bälle füllen sich sehr gut an – im Gegensatz zum Head haben sie gefühlt mehr Filz auf dem Gummi. Mit dem „Daumentest“ überprüft, waren alle Bälle soweit intakt und vernünftig mit Gas gefüllt. Außerdem kann ich jetzt schon sagen, dass hier sehr gut und vernünftigt verarbeitet wurde.

Spieleigenschaften

Im Praxis-Test konnte der Wilson US Open Tennisball nur bedingt überzeugen. Zuerst einmal das positive: Wer einen schnellen Ball mag, wird ihn lieben. Anfänger können aber doch eher überfordert werden, da er schnell abspringt. Was positiv zu vermerken ist, dass der dicke Filz für einen ordentlichen Spin sorgen kann. Was aber deutlich wird: Er ist für die US Open gemacht, also für Hartplätze.

Haltbarkeit

Das Thema Haltbarkeit ist neben der Vielseitigkeit und dem Preis ein weiterer Pluspunkt für den Wilson US Open Tennisball*. Er hat nach dem üblichen 4 Stunden Einzel-Match nur minimal an Filz verloren. Kaum Abrieb oder keine ganzen Filz-Flusen lagen herum. Einzig was die Elazität angeht, dort hat der Wilson Ball ein wenig eingebüßt. Dennoch hält sich das komplett im Rahmen.

Fazit – Wilson US Open Tennisball

Abschließend kann man auch hier sagen, dass der Wilson ein ziemlich solider Tennisball für Anfänger und ambitionierte Spieler ist. Mit dem Schwerpunkt aber auf erfahrendere Spieler, da er doch ein eher schnellerer Ball ist. Außerdem kann man sagen, dass sein Zuhause der Hartplatz oder Hallenboden ist. Natürlich ist er auch auf dem Sandplatz spielbar, fühlt sich dann aber doch nicht so gut an wie andere Bälle. Trotzdem überzeugt er auf dem Sandplatz mit guter Haltbarkeit und man kann eine Kauf-Empfehlung aussprechen, wenn dieser Ball für die Halle genutzt wird.

Lese mehr über den aktuellen Sieger: Head Radical Tennisball

Wilson US Open Tennisball

ab €1,80
Wilson US Open Tennisball
8.1

Spiel-Eigenschaften

8/10

    Haltbarkeit

    9/10

      Spielerklasse

      7/10

        Zulassung

        8/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Pros

            • Härterer Ball/Schneller Ball
            • Preis-Leistung stimmt
            • Sand-, Hallen- & Hartplatz geeignet
            • Gute Haltbarkeit

            Cons

            • Härterer Ball/Schneller Ball
            • Hartplatz optimiert